Star Trek: Deep Space Nine

Name: Position:
Benjamin Sisko Captain
Kira Nerys Erster Offizier
Julian Bashir Doktor
Jadzia Dax Wissenschaftsoffizier
Worf Offizier für strat. Operationen
Miles O'Brien Chefingenieur
Odo Sicherheitschef
Ezri Dax Counselor
Quark Barkeeper
Jake Sisko Sohn von Benjamin Sisko
Inhalt:
Der Planet Bajor, kurz nachdem die Cardassianer nach über 50 Jahren der Besatzung abgezogen sind. Es herrscht Chaos. Eine provisorische Regierung ist etabliert worden, doch kann sie zu Anfang die Ordnung kaum aufrecht erhalten.
Im Orbit dieses Planeten liegt Deep Space Nine. Eine ehemalige cardassianische Raumstation, die nun von der Föderation verwaltet wird. Als man ein stabiles Wurmloch entdeckt, öffnet sich damit ein Tor zum Gammaquadranten - einem Teil der Galaxie, der über 50.000 Lichtjahre entfernt liegt. Die Station wird an den Rand dieses Wurmloches gebracht, um den Eingang zu sichern und um in Zukunft Kontakt mit vielen neuen Rassen herzustellen.
Nach wenigen Jahren entwickelt sich durch das Wurmloch jedoch eine Bedrohung für den gesamten Alphaquadranten, denn das Dominion, eine Eroberungsstreitmacht aus dem Gammaquadranten fühlt sich von den Schiffen, die durch das Wurmloch reisen bedroht und erklärt der Föderation und anderen im Alphaquadranten den Krieg.
Nach langen und verlustreichen Schlachten, wurde ein Waffenstillstand vereinbart und das Dominion zog sich in den Gammaquadranten zurück.

Hintergründe:
Deep Space Nine war die erste Star Trek-Serie, die ohne das Zutun von Gene Roddenberry entstand, der 1991 verstorben war.
Neu war auch, dass die Serie erstmals nicht auf einem Raumschiff spielte, sondern auf einer Station. Durch das Wurmloch hatte man sichergestellt, dass die Besatzung jede Menge Besuch aus dem Gammaquadranten bekommen würde. Als die Quoten von DS9 immer schlechter wurden, entwarf man die Bedrohung durch das Dominion. So wurde der Trekkie, als auch der Gelegenheitszuschauer bei der Stange gehalten, denn man wollte schließlich wissen, wie es weitergehen würde.
Interessant ist, dass man schon zu Anfang einen Charakter aus TNG mit an Bord brachte - Colm Meaney als Miles O'Brien. Hatte er auf der Enterprise-D nur eine Nebenrolle als Transporterchief, so wurde er von den Produzenten auf DS9 zu einem der Hauptakteure gemacht. Ab der vierten Staffel stieß dann noch Michael Dorn als Worf zum Ensemble hinzu und vervollständigte die Crew.